EINS|EINS|EINS – Magazin
ENKELFÄHIG KRAUT FLEISCH

EINS EINS EINS Magazine, Cover: DAS BUCH ALS MAGAZIN

DAS BUCH ALS MAGAZIN

Da draußen gibt es so manche Klassiker der Literatur, die oft verloren gehen im allgegenwärtigen Tempo unserer Zeit und die eine Sprache sprechen, die manchmal so gar nicht mehr wie die heutige klingt. Aber die Inhalte sind unverändert: Liebe, Hass, Sehnsucht, Schmerz, Glück. Das immer gleiche, ewige Lied. Den schönsten davon nimmt sich DAS BUCH ALS MAGAZIN an. Literaturklassiker im Original, je einen pro Ausgabe, widmet sich das Magazin immer im ersten Teil. Hinzu kommen eigens produzierte Bildstrecken, die den Text mit der Vorstellungskraft des 21. Jahrhunderts verbinden. Danach folgen Texte aus der Gegenwart, die sich manchmal direkt, manchmal indirekt auf das Buch im ersten Teil beziehen.

Die vorliegende dritte Ausgabe hat uns die Traumnovelle näher gebracht, die wir eigentlich schon mal hätten lesen müssen, wahrscheinlich, irgendwann, so es aber doch erst taten, als sie uns nun in dieser Magazinform vorlag. Deshalb wurde das Buch gleich bestellt, weil wir wissen wollen, wie es weitergeht. Damit ist DAS BUCH ALS MAGAZIN ein willkommener, schön umgesetzter Teaser, der dafür sorgt, dass wunderbare Geschichten nicht in Vergessenheit geraten.