EINS|EINS|EINS – Magazin
DU FAUX FOX FAIRY TALE

MTKVARI

Magazine from the undercurrent.
„Never trust the zebra." Mit diesem gut gemeinten Rat startet die erste Ausgabe „Moving Tbilisi" des MTKVARI Magazins. Das Heft ist das Produkt einer Zusammenarbeit der Macher von FROH, dem Goethe Institut Georgia und dem Center of Contemporary Art Tbilisi. Gemeinsam mit Studenten des CCA und des Book Art Centers wurde die Ausgabe konzipiert und produziert. 
Hierfür besuchten die FROH Editoren Sebastian und Klaus die Studenten in Georgien. Von dieser tollen Zeit blieben den Zwein neben der großartigen Zusammenarbeit und dem beeindruckenden Engagement der Studierenden vor allem das ungewohnte Essen, die neuen georgischen Schriftzeichen und das befremdliche und rücksichtslose Verhalten im Straßenverkehr in Erinnerung. Deswegen auch der Hinweis am Anfang des Heftes. 
Neben toller Fotografie kann man in MTKVARI Skizzen und Illustrationen, Notizen und tolle Malerei der Studenten bewundern. Auch die Texte, Essays und Interviews stammen von den Studierenden und sind neben englisch auch in georgisch verfasst. Eine gute Gelegenheit das georgische Alphabet und die Buchstaben kennenzulernen, die laut der zwei deutschen Editoren wie „zerhackte Regenwürmer" aussehen.
Eine schöne Sammlung der studentischen Werke und ein tolles Projekt, das einem die georgische Kultur und die Stadt Tbilisi näher bringt.