EINS|EINS|EINS – Magazin
THE OPÉRA FLANEUR VOGUE

EINS EINS EINS Magazine, Cover: TIME

TIME

Als Henry Luce und Briton Hadden im Jahr 1922 ihre Arbeit bei den Baltimore News kündigten, war es eines dieser Enden vom großen Anfang. Die beiden, die gemeinsam in Yale studiert hatten, gründeten im Anschluss ihr eigenes Magazin: TIME Magazine.

Ein Nachrichtenblatt für den beschäftigten Mann. Mit dem Werbespruch „Take Time – it’s brief” war die Absicht klar. Das aktuell Wichtigste gab es hier in kürzester Lesezeit.

Am 03. März 1923 erschien die erste Ausgabe mit Politiker Joseph G. Cannon auf dem Cover. Damit war der Grundstein gelegt für einen eindeutigen Stil innerhalb der nächsten Jahrzehnte. Je eine Person groß abgebildet auf dem Cover jeder einzelnen Ausgabe.

Nachdem sich die Leserschaft rasant vergrößerte und das Magazin schnell zu dem wichtigsten wöchentlichen Nachrichten Magazin der Vereinigten Staaten wurde, war die Botschaft eindeutig: Wer es auf das Cover schaffte, war eine Person von Bedeutung.

Während zu Beginn das Magazin noch in einer verlassenen Bierbrauerei in New York City produziert wurde, gab es im Jahr 1925 einen Umzug nach Cleveland mit anschließender Rückkehr nach New York im Jahre 1927. Fortan wurde in den nächsten Jahren das TIME Magazin in einem Gebäude in der „25 W 45th Street” in Manhattan publiziert. Dort fand auch das berühmte Blatt THE NEW YORKER sein Zuhause.

Im selben Jahr kam zum Cover-Bild der für das TIME Magazine bezeichnende rote Rand hinzu. Ein weiterer unverkennbare Stil enthielt sich in der Schreibweise der Artikel, schnell bekannt auch als der “Timestyle”. Regelmäßig wurden hier vertauschte Satzstellungen benutzt. Das Verb befand sich dann vor dem Subjekt. THE NEW YORKER erlaubte sich dazu eine Parodie im Jahr 1936, als der Autor Wolcott Gibbs in einem Artikel schrieb: „Backward ran sentences until reeled the mind […] Where it all will end, knows God!”

Das TIME Magazine hat nun schon 90 Jahre überdauert und genau diese Jahre lassen sich so gut an einem Printmedium wie diesem ablesen. Sie sind Geschichtenüberbringer und haben diese durch ihre Berichterstattung, insbesondere auch durch die Beeinflussung derjenigen, über die berichtet wurden, entschieden mitgeformt.

Wird ein Magazin, das heute im Jahr 2013 gegründet wird, noch 90 Jahre überdauern können?